Mehl-und Rauchschwalben versammeln sich gerne auf trockenen Bäumen

Distelfalter

Aspektbildend- Margeriten auf einem Wildacker

Dicht mit Dornensträuchern bewachsene Gehölzinseln in der halboffenen Landschaft mit einem ausreichenden Nahrungsangebot im Umfeld bieten Vögeln wie dem Rotrückenwürger, auch Neuntöter genannt, ideale Lebensräume. Dieser schöne, zunehmend seltener werdende, im südlichen Afrika überwinternde Zugvogel, ernährt sich von Insekten, kleinen Mäusen, Amphibien und Käfern. 

 

Gehörnter Sauerklee, wärmeliebende, trockenheitsresistente Art aus dem Mittelmeerraum,breitet sich stark in Gärten und Pflasterfugen aus

Gewöhnlicher Teufelsabbiss, "Blume des Jahres 2015"

Mauer-Doppelsame

Gefleckte Taubnessel

Nest der Zwergmaus

Basken-Storchschnabel (Neophyt)

Foto: Hans Dudler

Bastard-Luzerne

Echtes Seifenkraut

Echte Goldrute

Golddistel

Mondfleckspanner

Reseda


Gauklerblume

Wegwarte

Kreuzkröte

Schwanenblume im Feuchtgebiet Schäferweg

Brauner Waldvogel

Dicranopalpus ramosus

Klee-Widderchen

Blindschleiche

Gebänderter Pinselkäfer

Schwarze Teufelskralle

Hummelschweber

Kanadagänse

Grasfrosch

Flockenblume

Kaisermantel

Machen Sie uns stark

Online spenden

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr